BackWPup: Sicherung für deinen WP Blog

Ich habe ein neues Plugin für WordPress geschrieben mit dem man die Datenbank und die Dateien von WordPress sichern kann. Das Plugin heißt „BackWPup“ und steht ab sofort in der Version 0.5.0 zur Verfügung. Ich habe das Plugin ins Leben gerufen, weil ich auf der WordPress Homepage nur ein Plugin gefunden habe, was dieses unterstützt. Dieses Plugin wird aber zurzeit nicht mehr weiter entwickelt. Ich habe außerdem meinem Plugin eine Funktion zur automatischen Optimierung der Datenbank hinzugefügt, damit ich hierfür kein zusätzliches mehr brauche. Mein Plugin nutzt das in WordPress enthaltene PCLzip zum Komprimieren der Sicherung.

Wer will, kann das Plugin gerne mal downloaden und testen. Die aktuelle Version ist zwar noch in der Entwicklung, aber soweit ich testen konnte, läuft es jetzt schon sehr gut.

Für Anregungen und Verbesserungen bin ich gerne zu haben.

6 Gedanken zu „BackWPup: Sicherung für deinen WP Blog“

  1. Hii, i Just instaled your Plugin BackWPup and when a run a Job it returns this error

    Fatal error: Call to undefined function: memory_get_usage() in /home/geracaoe/public_html/wp-content/plugins/backwpup/app/functions.php on line 291

    in Changelog i saw that you made improves on „Memory usage“ feature and then i decide report this error.

    Sory about the poor english…
    I hope I have helped

    WordPress version 2.8.2
    Plugin version 0.6.1

  2. Hi,

    I’m using WordPress 2.8.2
    With BackWPup Version 0.5.5 no issue but when I upgrade to Version: 0.6.2 I get this message „You do not have sufficient permissions to access this page.“

  3. hi,
    i have identified a problem with 1.3.0. when i install to a fresh blog, i get errors. however, if i have 1.2.1 installed first, then upgrade, it does not appear to be a problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.