Warum BackWPup von mir entwickelt wurde

Diese Frage tauchte heute in einem Kommentar eines Blog Beitrages über BackWPup von David Decker auf.

Also es war vor ca. etwas über einem Jahr, da war ich auf der Suche nach einer Backup Lösung für meinen Blog.

Diese sollte folgendes können:

  • Datei Backup
  • Datenbank Backup
  • die Backup Datei transferieren (FTP, Mail,…)

Außerdem wollte ich ab und zu ganz gerne mal ein automatisches Optimize der Datenbank durchführen.

„Warum BackWPup von mir entwickelt wurde“ weiterlesen

Unitymedia Fritz!Box 6360 Erfahrungen

Ich habe die 6360 von einem Unitymedia Techniker vor gut einer Woche installiert bekommen, da ich Probleme mit der 7170 und der Telefonie hatte. Siehe Artikel „Unitymedia VoIP Einstellungen„. Die Probleme traten bei der 7170 nach den Einstellungen nur noch bei gleichzeitigen Downloads auf und ich hatte das Gefühl, dass diesem mit einer Bandbreite größer als 20Mbit einfach überfordert ist. Das Problem ist jedenfalls weg mit der 6360.

„Unitymedia Fritz!Box 6360 Erfahrungen“ weiterlesen

Unitymedia VoIP Einstellungen

Ich hatte einen Techniker von Unitymedia da, weil ich mal wieder Probleme mit „Echos“ beim VoIP hatte. Ich weiß natürlich, dass es bei VoIP, technisch bedingt, immer wieder zu „Echos“ kommen kann, aber ich versuche natürlich das Optimale aus meinem Anschluss raus zu holen. Der Techniker hat noch ein paar Werte in der Firtz Box (Telefon Plus Kunde) geändert, die ich gern mit euch teilen möchte.

Und zwar hat er unter Telefonie | Internettelefonie | Erweiterte Einstellungen

„Unitymedia VoIP Einstellungen“ weiterlesen

Takkosalat

Man nehme f. 4 Pers.:

  • 2 Tüten Takko-Chips Chili
  • 300 Gramm Gehacktes
  • Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Chilipulver (oder Mexikogewürz)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Eisbergsalat
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Flasche Salatsoße „thousand islands“

Das Gehackte mit den Gewürzen vermischen, Zwiebeln klein hacken, Knoblauch durchpressen, dann alles vermengen und kross anbraten.
Den Eisbergsalat klein schneiden und Zwiebelwürfel, Mais, Bohnen und das Gehackte hinzugeben. Kurz vor dem Beginn der Mahlzeit die Takko-Chips in der Tüte ein wenig zerkleinern und dem Salat zugeben. Flasche „thousend islands“ darüber, alles gut vermischen, fertig.

Hosterwechsel von 1und1 nach all-inkl.com

Ich habe in den letzten Tagen den Hoster gewechselt von 1und1 nach all-inkl.com. Deshalb gab es eine kleine off time dieses Blogs, aber jetzt scheint alles wie gewohnt zu laufen.

Nach dem Wechsel konnte ich auch endlich openID für diesen Blog aktivieren. Bei 1und1 hatte ich das Problem, dass ich immer einen „Interen Server Fehler“ bekam. Was wahrscheinlich an der Scriptlaufzeit von maximal 10 sec. oder am maximalen Speicher für Scripte von 32 MB lag.

Außerdem bekam nach Anfragen am 1und1 Support nur vorgefertigte Antworten, die nicht zufriedenstellend waren.

Bei all-inkl.com sieht alles anders aus. Ich bekomme für das gleiche Geld wesentlich mehr Leistung und der Support hat mich auch schon überzeugt (schnelle Reaktion und Problem orientiert.).

Jetzt müssen nur noch die Domains umziehen (im Moment geänderte DNS Einträge auf den all-inkl.com Server), geht erst, wenn die Kündigung bei 1und1 durch ist.

Das einzige, was mich im Moment noch ärgert, ist, dass ich erst vor ner Woche ein Paketwechsel bei 1und1 durchgeführt habe und jetzt auf 2 Jahre daran gebunden bin……..

Update: Domains sind jetzt auch umgezogen

Update2: Mann, ich bin immer wieder fasziniert wie schnell mein Blog auf dem neuen Server ist.

Update3: (30.10.2008) bin immer noch sehr zufrieden mit all-inkl.com!

Windows: Microsofts – User Profile Hive Cleanup Service

Ein kleines und hilfreiches Tool, welches ich erst vor Kurzem kennengelernt habe. Das Tool installiert einen Dienst, der dafür sorgt, dass Programme richtig beendet werden, wenn man sich abmeldet. (Geht wohl vor allem um Zugriffe auf die Registrie.) Mein Kollege ,der mir von dem Tool erzählte, meinte nur, als ich mal Probleme mit der Benutzer Abmeldung hatte, dass das Tool ein Muss für jeden Rechner ist. Und vor allem Terminalserver.

Betriebssysteme mit denen es läuft: Windows 2000; Windows Server 2003; Windows XP

Microsoft Seite und Download

VPN Verbindung vom Linksys Router zum Windows 2003 Server

Benötigt wird DD-WRT v23 SP2 Firmware (Standard oder VPN) auf einem Linksys Router. Installationsanweisungen gibt es auf der DD-WRT Homepage. Außerdem sollte die VPN Einwahl auf den Windows Server schon funktionieren, da diese hier nicht beschrieben wird.

Im Router unter [Administration] [Services] im Punkt „PPTP-Client“ folgendes einstellen.

PPTP Client Option: Einschalten

Server-IP oder DNS Name: Hier die Server IP unter der der Server aus dem Internet erreichbar ist oder die DNS Adresse

Entferntes Subnetz: IP-Adresse des Netzes in dem der Server steht. Muss sich vom einen netz unterscheiden.

Entfernte Subnetz Maske: Die Subnetzmaske des Netzes in dem der Server ist.

MPPE-Verschlüsselung: mppe requierd (obwohl in der Hilfe was anderes steht für Windows Server)

MTU: 1450

MRU: 1450

NAT: Einschalten (ging bei mir nur wenn es eingeschaltet wahr)

Nutzername: Benutzername incl. Domänenname des VPN Benutzers (muss mit 2 von einander getrennt werden)

Passwort: das Passwort des Benutzers (Sollte nur Alpha-nummerisch sein. Also keine #, /,@ usw.)

Bei Problemen mit der Verbindung kann man sich per Telnet oder SSH auf den Router begeben und Folgendes ausführen:

/tmp/pptpd_client/vpn stop

pptp IP-des-Servers file /tmp/pptpd_client/options.vpn debug nodetach

aufrufen. Dann bekommt man das Einwählen angezeigt und kann den eventuellen Fehler entnehmen.

Manchmal kommt es vor, dass der Router die Verbindung nicht automatisch aufbaut, dann kann man folgendes im Startup hinterlegen:

sleep 60

/tmp/pptpd_client/vpn stop

pptp IP-des-Servers file /tmp/pptpd_client/options.vpn

Ich habe nur festgestellt, dass es nach dem Reboot des Routers aber meistens einfach nur noch einen Moment dauert bis die Verbindung da ist.

HTML Schreibweise für ä,ö,ü,ß

bevor ich mir die HTML Umlaute immer suchen muss:

  • ä -> ä
  • Ä -> Ä
  • ö -> ö
  • Ö -> Ö
  • ü -> ü
  • Ü -> Ü
  • ß -> ß
  • € -> €
  • & -> &
  • < -> &lt;
  • > -> &gt;
  • „ -> &quot;
  • © -> &copy;
  • • -> &bull;
  • ™ -> &trade;
  • ® -> &reg;
  • § -> &sect;
  • | -> |

Mehr Sonderzeichen / Quelle: SELFHTML