Unitymedia VoIP Einstellungen

Ich hatte einen Techniker von Unitymedia da, weil ich mal wieder Probleme mit „Echos“ beim VoIP hatte. Ich weiß natürlich, dass es bei VoIP, technisch bedingt, immer wieder zu „Echos“ kommen kann, aber ich versuche natürlich das Optimale aus meinem Anschluss raus zu holen. Der Techniker hat noch ein paar Werte in der Firtz Box (Telefon Plus Kunde) geändert, die ich gern mit euch teilen möchte.

Und zwar hat er unter Telefonie | Internettelefonie | Erweiterte Einstellungen

bei „Wählen Sie hier aus, wie Telefongespräche die Bandbreite der DSL-Verbindung ausnutzen.“

„immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden“ eingestellt

und bei „Sprachpakete kennzeichnen (Type of Service)“ der Wet für „SIP-Pakete kennzeichnen“ und „RTP-Pakete kennzeichnen“ jeweils auf „46“ gestellt.

Was ich daran sehr interessant finde, ist, dass ich lange nach Einstellungen für die Priorisierung gesucht habe, aber keine gefunden hab.

Für die Priorisierung hat er noch unter Internet | Zugangsdaten die Wert für Upstream auf „1458“ und Downstream auf „21616“ für eine 20.000 Leitung eingestellt.

Mich würde interessieren, welche interessante Einstellungen es noch gibt, die die VoIP Telefonie betreffen. Auf jeden Fall werde ich die Einstellungen jetzt mal testen und schauen, ob es besser klappt.

Ein Gedanke zu „Unitymedia VoIP Einstellungen“

  1. meine e-mail gehts mir mehr.seit ich bei unitymedia bin????…ich habe incredimail.als e-mail programm…ich habe einer hotmail wo sie mich anworten kann.mfg..jimmy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.